Amtsfeuerwehr, Amt Burg (Spreewald)
 
Schriftgröße:normalgroßgrößer
 
Link verschicken   Drucken
 

Ortswehr Burg (Spreewald) Dorf - Gerätehaus

Baujahr/Umbaujahre

Neubau, Übergabe 14. Oktober 2000

 

Gerätehaus Burg

 

Den Kameraden der Feuerwehren des Amtes Burg (Spreewald) steht in diesem Gebäude ein moderner Schulungs- und Ausbildungsraum, eine Küche, eine Büroraum, ein Schlauch- und Materiallager, eine Waschhalle und den Dienstvorschriften entsprechende Umkleide- und Sanitärräume zur Verfügung. Auch die Jugendfeuerwehr besitzt jetzt einen eigenen Raum.

 

Finanziert wurde der 1,6 Millionen Euro Neubau durch den Landkreis Spree Neiße, der Gemeinde Burg (Spreewald) sowie durch Fördermittel. Die Fahrzeughalle verfügt über zwei Stellplätze für den Rettungsdienst. Sowie 4 weitere Stellplätze auf denen jeweils ein Großfahrzeug oder zwei Kleinfahrzeuge hintereinander abgestellt werden können.

 

Den Mitarbeitern des Rettungsdienstes stehen ebenfalls neue Räumlichkeiten zur Verfügung. So ein Materiallager mit Desinfektionsmöglichkeiten nach Hygieneverordnung und 2 großzügige Aufenthalts- bzw. Ruheräume. Ende des Jahres 2006 zog ebenfalls die Revierpolizei Burg (Spreewald) in das Gebäude ein. Der Eingang befindet sich auf der Rückseite der Wache.