Amtsfeuerwehr, Amt Burg (Spreewald)
 
Schriftgröße:normalgroßgrößer
 
Link verschicken   Drucken
 

Spielend den Umgang mit Feuer lernen

12.04.2017

Dank zahlreicher Sponsoren konnte der Kreisfeuerwehrverband einen Anhänger zur Brandschutzerziehung anschaffen. Er soll künftig in Kitas und Schulen im Spree-Neiße-Kreis anfahren.

(SPN). Kernelement ist das Rauchhaus, einer Art Puppenhaus mit vielen kleinen Zimmern, Lampen und Rauchmeldern. Hier können die Kinder ziemlich anschaulich erleben, wie sich giftiger Qualm im Haus ausbreitet und wie wichtig Rauchmelder sind. Dazu gibt es sechs Brandschutzkoffer mit zahlreichen Materialien für die Aufklärungsarbeit. Da ist zum Beispiel der Notrufkoffer, mit kleinem Fensterrahmen zum hinausrufen und einem Telefon, um die Feuerwehr anzurufen.

So können die Kinder üben, wie sie einen richtigen Notruf absetzen können.

34 Sponsoren konnte die Firma Communitas Sozialmarketing im kompletten Landkreis gewinnen, deren Logo nun auf dem roten Anhänger prangt. Dieser kann von Unternehmen, Kitas, Schulen und Privatpersonen bei der Geschäftsstelle des KFV bzw. der Sachbereich Katastrophenschutz des Landkreises Spree-Neiße ausgeliehen werden: Tel.: 03562 986-13261 oder kfv-geschaeftsstelle@lkspn.de.