Amtsfeuerwehr, Amt Burg (Spreewald)
 
Schriftgröße:normalgroßgrößer
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Übergabe eines neues Feuerwehrfahrzeuges an die Burger Feuerwehr

10.07.2012

Ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeuges – kurz HLF 20/16  übergab Amtsdirektor Ulrich Noack der Feuerwehr Burg-Dorf. Auch in Zeiten knapper Haushalte ist es wichtig, dass die Feuerwehren des Amtes Burg (Spreewald) ihre Aufgabe schnell und effektiv erfüllen können. Dazu benötigt sie unter anderem eine moderne technische Ausrüstung. Im Rahmen der Ausstattung der Stützpunktfeuerwehren förderte das Innenministerium des Landes Brandenburg die Anschaffung mit rund 50 Prozent. Es ist bereits das zweite Fahrzeug, das im Amt Burg (Spreewald) innerhalb dieses Programms in den Einsatzbetrieb ging. „Wir hoffen, dass das Programm auch nach 2014 fortgesetzt wird, weil es einen wichtigen Eckpfeiler für die technische Ausrüstung der Feuerwehren im Land darstellt“, so Susanne Ragotzky, Sachgebietsleiterin Ordnungsangelegenheiten im Amt Burg (Spreewald). „Für die örtlichen Aufgabenträger sind die hohen Kosten, die die Anschaffung moderner Feuerwehrtechnik mit sich bringt, nicht alleine zu stemmen.“ Ziel des Amtes Burg (Spreewald) ist es, alle Ortswehren zu erhalten und sie mit einer leistungsfähigen Technik auszustatten. Noch sind auch Fahrzeuge der Baujahre 1968 und 1969 im Einsatz. Auch der HLF 20/16, ein kombiniertes, wasserführendes Löschfahrzeug mit Ausrüstung für die technische Hilfeleistung, ersetzt ein lang gedientes Einsatzfahrzeug im Amt Burg (Spreewald).

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Übergabe eines neues Feuerwehrfahrzeuges an die Burger Feuerwehr

Fotoserien zu der Meldung


Übergabe HLF 20/16 ab die Feuerwehr Burg-Dorf (07.07.2012)

Am 7. Juli übergab Amtsdirektor Ulrich Noack  der Feuerwehr Burg-Dorf ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeuges – kurz HLF 20/16. Im Rahmen der Ausstattung der Stützpunktfeuerwehren förderte das Innenministerium des Landes Brandenburg die Anschaffung mit rund 50 Prozent. Der HLF 20/16, ein kombiniertes, wasserführendes Löschfahrzeug mit Ausrüstung für die technische Hilfeleistung, ersetzt ein lang gedientes Einsatzfahrzeug im Amt Burg (Spreewald).